Birgit Kohl

  • Jahrgang 1961, Künstlerin, Autorin, Theater- und Filmregisseurin.
  • Künstlerisches Schaffen seit vier Jahrzehnten.
  • Kunsttechniken: Öl, Acryl, Aquarell, Mixed Media, Holz, Ton.
  • Ausstellungen u.a. in Ellwangen, Göppingen, Westhausen, Aalen, Berlin.
  • Atelier und Galerie in Tannhausen: kunsTraum Tannhausen (Forststraße 25, 73497 Tannhausen, Tel: 07964/1411).
  • Zyklen: u.a. „Schöpfung“, „Einflüsterungen“, „Die Rückkehr der Farben“, „Öffnung“, aktuell Arbeit an dem Zyklus „Göttinnen“.
  • Jahrzehntelange Regiearbeit im Bereich Theater und Film mit eigenen Texten/Drehbuch. Der Film „Mord im Heiligenwald“ (Drehbuch, Regie und Produktion) kam 2014 in die Kinos. Weitere Informationen zum Film finden Sie hier.

Kunst

Die Verlockung der Schönheit, die Anziehungskraft der Schatten und Abgründe, die verheißungsvolle Intimität des Materials – Reibung an der Realität und der Perspektive, atemloses Eintauchen in eine andere Dimension jenseits von Wissen, der der Hauch von Ewigkeit anhaftet – Herausfallen aus den Bedingtheiten und Grenzen der Gegenwart in eine andere Welt, in einen unbekannten Raum,
faszinierend, schillernd, unergründlich – der initiale Moment für das Schaffen ist Sehnsucht – Sich-Verändern und Zurückkehren.

Der in diesem Jahr begonnene Zyklus „Göttinnen“ entsteht in der Auseinandersetzung mit Mythen, verschiedenen Philosophen und der Gegenwart. Ein kleiner Teil dieses Zyklus kann hier betrachtet werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von hier.

Scroll to Top